Christoph del Bondio - Weltweite Motorradreisen und Motorradtouren für Enduro, Quad und 4x4

WILLKOMMEN PRÄSENTATION DIE TOUREN ANSEHEN KATALOG CHRISTOPH DEL BONDIO SEKTION MULTIMEDIA

TOUREN

Tunesien, Wüsten Abenteuer

Die komfortabelste Art die Sahara zu bereisen.

SCHWIERIGKEITSGRAD: Fácil


Alles andere als "staubtrocken" ist dieser fantastische Wüstenspaß für Offroad-Fans mit etwas Erfahrung. Endlose Wüste soweit das Auge reicht, unzählige Dünen und grüne Oasen einerseits, gepflegte komfortable Unterkünfte mit orientalischem Flair andererseits.

Los geht's auf dem Tunesien vorgelagerten Eiland Djerba, das wir entlang des Golfs Bou Grara durchqueren und über den Damm bei Zarzis wieder verlassen. Vor dem Erklimmen der ersten Dünenkämme, wartet auf unsere Gruppe in Matmata ein besonderes Hotelvergnügen nach Berber-Art: Übernachtet wird hier in luxuriös ausgestatteten Erdhöhlen. Tags drauf tauschen wir das Höhlenhotel gegen vollkommen eingerichtete Berber Zelte und ein ausgiebiges Bad unter Palmen im warmen Quellwasser der Oase Ksar Ghilane.

Zwei Tage lang führt unser Weg immer tiefer in die Wüste vor. Ohne feste Piste geschweige denn einer festgelegten Strecke, surfen wir mit den Enduros die Dünen ab und ziehen unsere Spuren durch den heißen Wüstensand. Die Orientierung verloren ? Kein Problem, mit Hilfe des GPS gelangen wir schließlich ans Ufer des Salzsees Chott el Jerid, der in der Sonne einem riesigen Spiegel gleicht.
Nach diesen Anstrengungen unter der Wüstesonne geht es von Tozeur etwas gemütlicher in die spektakuläre Gebirgsoase Tamerza. Nach Tagen von unterschiedlichen Gelb-, Ocker - und Brauntönen weiden wir uns endlich wieder an sattem Grün, frisch gepflückten Datteln und anderen Genüssen.

Wenn unsere Maschinen am sechsten Tag wieder über festen Boden rollen, werden wir das weiche "schwimmende" Fahrgefühl im Handumdrehen vermissen, auch wenn wir jetzt endlich keinen Sand mehr zwischen den Zähnen haben. Jede Medaille hat nunmal zwei Seiten!

Am vorletzten Tag liegen, auf dem Weg nach Djerba, nochmals ca. 200 km Piste und Straße vor uns. Nach dieser Wüstentour für Offroad - Genießer erwartet uns jetzt wieder der Anblick des Meers und ein rauschendes Abschlussfest mit reichem Galabuffet.



Tourverlauf
1. Tag     Treffpunkt auf Djerba.. Übernahme der Motorräder, Fahrt quer durch die Insel aufs Festland bis zur Oase Matmata. Übernachtung im luxuriösen Erdhöhlen-Hotel. Ca. 150 km Piste, 50 % Asphalt, 50% Schotter.
2. Tag     Gute Piste nach Ksar Ghilane, ca. 100 km.
3. Tag     Wüste pur. Gefahren wird überwiegend nach GPS.
4. Tag     Fahrt durch den großen östlichen Erg. Dünen, Pisten und Sand im spannenden Wechsel.
5. Tag     Vormittags Stadtbummel in Tozeur, nachmittags gemütliche Fahrt in die Gebirgsoase Tamerza.
6. Tag     Über den aufgeschütteten Damm quer durch den Chott el Jerid bis Douz, ca. 100 km Asphalt, 80 km Schotter.
7. Tag     Über Matmata zurück nach Djerba, ca. 80 km Piste, 100 km Straße. Abschlussfest.
8. Tag     Reservetag und Rückflug.

Unsere Leistungen 
3x Unterkunft mit HP in guten Hotels im DZ, die anderen Nächte im Zelt 
Mittags Verpflegung aus der Bordküche inkl. Getränke.
Motorradtransport von Muenchen nach Djerba und zurueck
Gepäcktransport im perfekt ausgerüsteten Begleitfahrzeug.
Umfangreiche medizinische Ausrüstung.
Mechanische Assistenz, umfangreiche Werkstattausrüstung ist an Bord. 
Mitfahrmöglichkeit für 2 Begleitpersonen. 
GPS Punke für die gesamte Strecke
Enduro – Wüsten – GPS Lehrgang inklusive.


Nicht enthalten:
Flüge, harte alkoholische Getränke, Reiserücktrittsversicherung



FAHRZEUGE FÜR DIESE ROUTE ONLINE-BUCHUNG PDF-DOWNLOAD

ES +34 972 680313 (MIERES) · ES +34 626 160109 (MOBILE PHONE) · DE +49 171 2009574 (MOBILE PHONE)
RECHTLICHER HINWEIS · REISEBEDINGUNGEN